Service-Navigation

Suchfunktion

Einführungsqualität - Akzeptanz - Wirksamkeit

Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

.

11.04.2016

Abschluß der der Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

Evaluationsbericht beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport eingereicht.

Die Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. ist abgeschlossen. Das Evaluationsteam des Zentrums für Evaluation und Forschungsberatung der Universität Klagenfurt hat den Abschlussbericht beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg eingereicht. Dort wird der Bericht nun intensiv geprüft und diskutiert.

Nochmals herzlichen Dank an alle teilnehmenden Schulen, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer, Präventionsbeauftragte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler für ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung von stark.stärker.WIR.

Alle teilnehmenden Schulen, die eine individuelle Rückmeldung gewünscht haben, werden diese im Verlauf des aktuellen Schuljahres vom Evaluationsteam erhalten.


22.12.2015

Abschluß der dritten Erhebungswelle

der Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

Mittlerweile ist auch die dritte und finale Welle der Datenerhebung zur Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. abgeschlossen. Aktuell läuft die Auswertung der gewonnenen Daten. Mit der Vorlage des Evaluationsberichtes durch das Evaluationsteam des Zentrums für Evaluation und Forschungsberatung der Universität Klagenfurt ist Ende April 2016 zu rechnen.

Nochmals herzlichen Dank an alle teilnehmenden Schulen, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer, Präventionsbeauftragte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler für ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung von stark.stärker.WIR.


05.10.2015

Start der dritten Erhebungswelle

der Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

Heute startet die dritte Welle der Datenerhebung zur Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. Wir bedanken uns wiederum ganz herzlich bei allen teilnehmenden Schulen, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrern, Präventionsbeauftragten, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern für Ihre Bereitschaft zur Teilnahme und für Ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung von stark.stärker.WIR.


30.04.2015

Zwischenbericht vorgelegt

Im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg wurde am 27. April 2015 der Zwischenbericht zur Evaluation des Präventionskonzepts stark.stärker.Wir. vorgelegt.

Dabei stellten die Evaluatoren des Zentrums für Evaluation und Forschungsberatung der Alpe-Adria Universität Klagenfurt Vertretern des Ministeriums, des Kompetenzzentrums Schulpsychologie, der Regierungspräsidien und der Präventionsbeauftragten erste zentrale Ergebnisse vor. Anschließend wurden mögliche Schlußfolgerungen für die Weiterentwicklung des Präventionskonzepts stark.stärker.WIR. mit den anwesenden Vertretern aus Schulverwaltung und Praxis diskutiert.

Diese Diskussion wird das Ministerium mit allen beteiligten Akteuren nach intensiver Prüfung des Zwischenberichts weiter führen und entsprechende Handlungsschritte initiieren. 



12.01.2015

Überblick und aktueller Stand

der Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

Ein kurzer Überblicksartikel des Evaluationsteams zum aktuellen Stand der Evaluation findet sich im Infobrief Schulpsychologie BW 15-1:

Fenzl, Th., Lemke, S. & Mayring, Ph. (2015): Evaluation des Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR.


07.07.2014

Start der Evaluation

des baden-württembergischen Präventionskonzepts stark.stärker.WIR.

Heute startet die Datenerhebung zur Evaluation des baden-württembergischen Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen teilnehmenden Schulen, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrern, Präventionsbeauftragten, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern für Ihre Bereitschaft zur Teilnahme und für Ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung von stark.stärker.WIR.


07.04.2014

Auftaktveranstaltung Evaluation stark.stärker.WIR.

Im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg fand am 04. April 2014 die Auftaktveranstaltung zur Evaluation des Präventionskonzepts stark.stärker.Wir. statt.

In einem ganztägigen Workshop mit den Evaluatoren des Zentrums für Evaluation und Forschungsberatung der Alpe-Adria Universität Klagenfurt stellten Vertreter des Ministeriums, des Kompetenzzentrums Schulpsychologie, der Regierungspräsidien und der Präventionsbeauftragten die Weichen für einen guten Start des Projekts.

Auftakt Evaluation stark.stärker.Wir. (v.l.): Stella Lemke, Dörte Conradi, Christian Breidenstein, Corinna Ehlert, Helen Hertzsch, Sabine Frömke, Philipp Mayring, Viktoria Darkashly, Viola Orschel, Thomas Fenzl.


14.03.2014

Zuschlag im Ausschreibungsverfahren Evaluation stark.stärker.WIR.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat den Zuschlag im Ausschreibungsverfahren zur Evaluation des landesweiten Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. erteilt.

Insgesamt gingen 11 Angebote beim Auftraggeber ein - herzlichen Dank an alle Bieter. Mit der Evaluation beauftragt wurde:

Alpen-Adria Universität Klagenfurt
Institut für Psychologie
Zentrum für Evaluation und Forschungsberatung
Prof. Dr. Philipp Mayring
Universitätsstrasse 65-67
A-9020 Klagenfurt
Österreich


13.12.2013

Ausschreibung Evaluation stark.stärker.WIR.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vergibt die Evaluation des landesweiten Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR.

Federführend im Ausschreibungs- und Vergabeprozess der Evaluation des Präventionskonzeptes stark.stärker.WIR. ist das Kompetenzzentrum Schulpsychologie.

Die Ausschreibung und die Vertrags- und Vergabeunterlagen finden sich bis Ende der Angebotsfrist (s.u.) unter dem Suchbegriff "Evaluation Präventionskonzept" in folgenden Medien:

bund.de
vergabe24.de
service-bw.de

Landesausschreibungsblatt des Staatsanzeigers Baden-Württemberg

Alternativ dazu können diese Unterlagen bis Ende dieser Frist - gegen Entgelt - in Papierform bzw. als CD-ROM beim Staatsanzeiger Baden-Württemberg angefordert werden (telefonisch unter 0711 666 01-45 oder per Email).

Des weiteren gibt es die Möglichkeit, die Unterlagen bis zum Ende der Frist direkt beim Kompetenzzentrum Schulpsychologie BW anzufordern.

Fristen

Die Frist zur Einreichung von Bieterfragen endete am 31. Januar 2014.

Die Angebotsfrist endete am 07. Februar 2014. Wir bedanken uns bei allen Bietern für ihre Angebote.

Fragen und Antworten

Alle bis zum 31. Januar eingegangenen Bieterfragen sind in anonymisierter Form im weiteren Verlauf dieser Seite veröffentlicht und beantwortet.


03.02.2014

Fragen potenzieller Bieter und Antworten der ausschreibenden Stelle

Fragen 46 - 31

Fragen 30 - 16

Fragen 15 - 1

Fußleiste