Service-Navigation

Suchfunktion

  •     John Hattie - Visible Learning    


    Infobrief Schulpsychologie BW 13-3

Oktober 2013

John Hatties Studie „Visible Learning“ erfährt seit 2009 große Resonanz in der Bildungswelt. Da seine Zusammenfassung des Wissensstandes zu den Einflussfaktoren schulischer Leistungen zweifelsohne einen Meilenstein der empirischen Forschung zum Lehren und Lernen darstellt und u. a. eine Lanze für mehr Evidenzbasierung im Bildungsbereich bricht, möchten wir  mit diesem Infobrief einen Überblick sowie einige Denkanstöße zu „Visible Learning,“ zum Umgang mit den Ergebnissen und zur Ableitung von Schlussfolgerungen für die eigene schulpsychologische Arbeit liefern.

Wir danken an dieser Stelle allen Autorinnen ganz herzlich für ihre Beiträge zu diesem Thema.



Die Infobriefartikel zum Download finden Sie hier:

Originalartikel

Datum Bezeichnung Typ
07.10.13Fiege, Christiane: Die Metaanalyse - ein Überblickpdf
07.10.13Hertzsch, Helen: Fragen und Denkanstöße zur Hattie-Studiepdf
07.10.13Reschke, Katja: Effektives Feedback in der Schulepdf
07.10.13Theurer, Susanne: Visible Learningpdf
07.10.13Wasner, Mirjam, Möller, Korbinian & Nürk, Hans-Christoph: Hilft Fingerrechnen in der ersten Klasse beim Rechnen-Lernen?pdf
07.10.13Zürcher, Anke: Buchempfehlungenpdf

Weblinks

Stellungnahme des Kultusministeriums BW zur Hattie-Studie

Hattie-Vorlesung "Visible Learning" 
       (Video-Empfehlung von Susanne Theurer)
Umsetzung von Hatties Ideen in der Schule
       (Video-Empfehlung von Susanne Theurer)


in der internen Diskussion

Becker, M.: Replik auf Hertzsch, H.: Fragen und Denkanstöße...
       (auf bscw Schulpsychologie BW)


Fußleiste