Service-Navigation

Suchfunktion

  •                        Hausaufgaben                      


    Infobrief Schulpsychologie BW 14-1

Februar 2014

Hausaufgaben verbessern im günstigsten Fall das Interesse am Unterricht, die Lernmotivation und die Lernleistung. Unter bestimmten Bedingungen können Hausaufgaben aber auch nutzlos oder lästig sein – oder sogar demotivierend wirken und zu einer Verschlechterung der Lernleistung führen. Es lohnt sich also, die Wirkmechanismen von Hausaufgaben genauer anzuschauen.

Herzlichen Dank an die Autorinnen und Autoren dieses Infobriefs, die in ihren Artikeln genau hierzu einen Beitrag leisten.



Die Infobriefartikel zum Download finden Sie hier:

Originalartikel

Datum Bezeichnung Typ
21.02.2014Kohler, Britta (2011): Hausaufgaben. Die Deutsche Schule, 103(3), S. 203-218.pdf
21.02.2014Kohler, Britta (2011): Prozessmodell Hausaufgabenpdf
21.02.2014Kohler, Britta: Elterliche Unterstützung und Hausaufgabenpdf
21.02.2014Kohler, Britta: Hausaufgabentipps für Elternpdf
21.02.2014Lind, Georg: Was nutzen Hausaufgaben - wie nutzt man Hausaufgaben?pdf
21.02.2014Nevala, Saana, Hertzsch, Helen & Breidenstein, Christian: Hausaufgaben, Selbstregulation und elterliche Unterstützungpdf
21.02.2014Vollmer, Peter: Testbesprechung SON-R 4-60pdf

Weblinks

Fußleiste